Hier stehe ich ganz am Anfang. Es ist für mich eine Herausforderung zu entdecken, wie man Menschen gewinnen und motivieren kann, sich für die Politik einzubringen und sich dafür zu begeistern. 

Wie attraktiv ist Politik für Jüngere? Wo bleibt die Generation, deren Stammtisch nicht die Eckkneipe ist, sondern der Chat auf Facebook, WhatsApp und Co? Wie engagiert sie sich politisch: in Parteien oder lieber in Nichtregierungsorganisationen? Und wie kann man Alt und Jung zusammenbringen, den Polit-Stammtisch und Internet-Kampagnen?

Vorerst will  ich als Denkanstoß auf diesen Link verweisen:

Politik ja, aber Parteien…?